U14 BOL Schwaben Nord: Nur ein Punkt statt des erhofften Sieges

20. Oktober 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Am fünften Spieltag der C-Junioren-Bezirksoberliga stand das nordschwäbische Derby TSV Nördlingen – FC Gundelfingen auf dem Programm. Aus dem angestrebten ersten Punktspielsieg wurde aber nichts. Beim Schlusspfiff stand es 1:1 (0: 0).

Nach zehn Minuten eine erste Bewährungsprobe für TSV-Torwart Daniel Zinn bei einem Schuss der Gäste. In der 39. Minute gingen die Rieser durch Maximilian Kos in Führung; es war sein sechstes Saisontor. Die Vorarbeit am linken Flügel hatte Achim Thorwarth geleistet. Thorwarth und Hannes Weng kamen im weiteren Verlauf jeweils zum Abschluss, verzogen aber beide.

Weiterlesen...

U14 BOL Schwaben Nord: Hohe Auswärtsniederlage

14. Oktober 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Nach vier Spieltagen warten die Fußball-U14-Junioren des TSV Nördlingen weiter auf den ersten Sieg. Beim TSV Gersthofen setzte es eine 2:6-Niederlage. Dabei gingen die Topac-Schützlinge nach einer Viertelstunde durch Maximilian Kos in Führung, der einen Schnittstellenpass von Maik Taglieber verwertete.

Aber es dauerte bis zum Ausgleich durch Batikan Uemmet keine fünf Minuten und weitere vier Minuten später brachte Luis Istand Gersthofen erstmals in Führung. Noch vor der Halbzeit konnte Alkan Toka auf 3:1 erhöhen.

Weiterlesen...

U14 BOL Schwaben Nord: Saisonstart

18. September 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Saisonstart in der C-Junioren-Bezirksoberliga

Die U14 des TSV Nördlingen empfängt am Samstag um 11.30 Uhr den SV Hammerschmiede. Die Schützlinge von Trainer Isa Topac hatten zahlreiche Vorbereitungsspiele, beispielsweise gegen den SSV Ulm, die SpVgg Ansbach, Schweinfurt 05 und 1. FC Heidenheim. Gegen die U13 des FC Bayern München wurde 7: 1 gewonnen und gegen die SGM Oberes Härtsfeld gelang ein 6: 0-Sieg.

Weiterlesen...

U14-Junioren: Klarer Erfolg gegen die „kleinen Bayern“

   
  Nördlingens Francisco de Cunha Pimenta (links) im Zweikampf mit dem Münchner Atakan Etüz. Foto: Klaus Jais

26. August 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

U14 des TSV Nördlingen bezwingt Münchner Gäste überraschend klar

Die U14-Junioren des TSV Nördlingen gewannen ein Freundschaftsspiel gegen die U13 des FC Bayern München überraschend deutlich mit 7: 1 (3: 1). Gespielt wurde vor über 250 Zuschauern im Gerd-Müller-Stadion. Geleitet wurde die Partie von Neu-Schiedsrichter Andreas Schröter.

Während die Gäste zehn Spieler des Jahrgangs 2009 und zehn Spieler des Jahrgangs 2010 aufgeboten hatten, spielten die Rieser mit 15 Akteuren des Jahrgangs 2008, drei Spielern des Jahrgangs 2009 und nur ein Spieler war vom Jahrgang 2010. Die Münchner gingen bereits nach zwei Minuten durch Daniel Abade in Führung, doch nur sieben Minuten später markiere Maximilian Kos den Ausgleich. Es war ein ausgeglichenes Spiel und dass es am Ende ein derart deutliches Ergebnis geben würde, war nicht abzusehen. Erst mit der erstmaligen Führung durch Kos (23.) hatten die Topac-Schützlinge Vorteile. Mit einem herrlichen Schrägschuss erhöhte Luca Schäffler noch vor der Pause auf 3: 1.

Weiterlesen...

U13 des FC Bayern München gastiert im Rieser Sportpark

U14

     

 : 

     

U13

       

Sonntag, 22.08.2021

 

13:00 Uhr

 

Rieser Sportpark
86720 Nördlingen

             

mit freundlicher Unterstützung des Sponsors Varta AG

inkl. Torwandschießen und verschiedenen Verlosungen/Gewinnspielen

U14 BOL Schwaben Nord: Duell auf Augenhöhe

5. Oktober 2020 | von Klaus Jais / Kazim Temizel

Die Fußball-C-Junioren des TSV Nördlingen spielen in dieser Saison mit ihrer zweiten Mannschaft in der Bezirksoberliga Schwaben Nord.

Gleich im ersten Saisonspiel kam es vor heimischem Publikum zum Derby gegen den TSV Rain. Die Rieser, die vom Trainerduo Kazim Temizel/Hartmut Jeromin gecoacht werden, siegten nach zweimaligem Rückstand noch 3:2 (1:1).

„Es war ein Duell auf gleicher Höhe, kämpferisch bin ich mit meiner Mannschaft zufrieden, spielerisch hätte es besser sein können“, sagte Trainer Temizel. Erst gegen Ende der ersten Hälfte fanden die Gastgeber besser ins Spiel. Dennoch gingen die Gäste durch Jonah Kopp in Führung, als ihm der Ball vom TSV-Mittelfeld in die Füße gespielt wurde (31.). Doch nur zwei Minuten später gelang Samuel Jeromin der Ausgleich. Till Hofmann, der Neuzugang der SG Segringen/Dinkelsbühl, sowie Laurin Merkl leisteten die Vorarbeit.

Weiterlesen...

C-Junioren: Kreativität wird belohnt

 

Die U14/U15-Fußballmannschaft des TSV 1861 Nördlingen präsentiert den Miniatur-Fußballplatz, mit dem sie die Jury überzeugt hat.
Die U14/U15-Fußballmannschaft des TSV 1861 Nördlingen präsentiert den Miniatur-Fußballplatz, mit dem sie die Jury überzeugt hat.
Bild: Thorsten Franzisi/LEW
 

30. Juli 2020 | Quelle: Rieser Nachrichten

TSV-Jugendteam eines von zehn Gewinnerteams bei Aktion der Lechwerke

Zehn Jugendsportmannschaften aus der Region können sich über neue Trikots und Trainingsanzüge freuen: Für ihre kreativen Bewerbungen erhielten die Teams im Rahmen des Wettbewerbs „Leistung lohnt“ von den Lechwerken (LEW) jeweils 1500 Euro für neue Wettkampfkleidung. Zu den Gewinnern gehört auch die U14/U15-Fußballmannschaft des TSV 1861 Nördlingen. Aufgrund der Corona-Situation fand die Übergabe nur in einem kleinen Kreis und unter Einhaltung der aktuell geltenden Regeln statt.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Eine Halbzeit zum vergessen

15. November 2019 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Schon nach sechs Minuten der erste Schock, als nach Fehlpass der Nördlinger prompt Stürmer Florian Stöffelmeir vor dem Gehäuse stand und zur 1:0-Führung einschob. Der nächste Fehlpass in der Viererkette der TSV-U14 leitete den nächsten Gegentreffer ein. In der neunten Minute kam nach Flanke Stöffelmeir zum Kopfball und der Ball schlug im langen Eck ein. Danach hatten die Rieser mehr Kontrolle über das Spielgeschehen nach vorne und kamen zu ersten Möglichkeiten. Der eingewechselte Belik bediente Bernd Rathgeber im Zentrum. Dieser schob jedoch die Kugel am Pfosten vorbei (11.).

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Erstes Unentschieden

28. Oktober 2019 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Im Heimspiel gegen die körperlich robuste Mannschaft aus Krumbach kam die TSV-Elf nur bedingt in die Partie. Vor allem die Zielstrebigkeit in der Chancenverwertung fehlte in der zweiten Halbzeit.

Nach Pass von Hänlein auf Belik kam der Bopfinger über außen durch. Dessen Flanke landete jedoch beim Krumbacher Keeper (4. Minute). Die nächste Chance wieder für die Rieser. Nach Pass von Rathgeber in die Spitze verfehlte TSV-Stürmer Eireiner knapp sein Ziel. Nach langem Pass der Gäste kam die Kugel zu Linus Lerchner. Dieser umkurvte Herdeg und Wundel. Mit seinem Heber ins lange Eck hatte TSV-Keeper Ulrich keine Chance und so stand es 1:0 für die Gäste (11.). Danach spielten die U14-Jungs munter weiter und eine erneute Belik-Flanke landete beim völlig freistehenden Benedikt Seefried. Dieser ließ den Ball jedoch durchrutschen und verpasste somit die Großchance zum Ausgleich.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Torejagt nach der Halbzeit

 
    Benedikt Seefried glänzte bei den U14-Junioren des TSV Nördlingen als vierfacher Torschütze. Foto: Klaus Jais

8. Oktober 2019 | von Klaus Jais

Obwohl die Hausherren mit zwei Siegen aus den letzten beiden Spielen mit breiter Brust und viel Ballbesitz in die Partie gingen, gelang es den Gästen vom SC Tapfheim gleich in den Anfangsminuten in Führung zu gehen.

Ben Rieder war schneller als die gesamte TSV-Abwehr und schob vor Felix Strauß zum 0:1 ein (5. Minute). Vom frühen Gegentor unbekümmert spielten die Nördlinger weiter guten Ballbesitzfußball, allerdings blieben vorerst die großen Torchancen aus. Nach einem überraschenden Zuspiel von Bernd Rathgeber scheiterte Dominik Bittner aus sechs Meter vor dem leeren Tor am Keeper.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Spielerisch überzeugend

7. Oktober 2019 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Zur Anfangsphase bemerkte man die hohe Anspannung bei den U14-Jungs. Vor allem leichte Pass- und Annahmefehler schlichen sich ins Spiel der Nördlinger ein.

Gegen die körperlich stärkere Mannschaft aus dem Nordries war vor allem die hohe Zweikampfbereitschaft ausschlaggebend. So konnte TSV-Kapitän Bernd Rathgeber nach Zuspiel über außen von Belik überlegt einschieben, da der JFG-Torhüter zu weit draußen stand (10. Minute). Den nächsten Treffer verwandelte Max Forisch. Nach Eckballvariante von Ratgheber/Belik kam die Kugel zu Hänlein. Dieser zog ab, sein Schuss verzog sich und der Ball kam zu Forisch. Dessen Schuss landete am zweiten Pfosten und im Tornetz (21. Minute). In der 32. Minute schickte Rathgeber seinen Flügelspieler Belik auf die Reise und dieser erhöhte mit Flachschuss ins kurze Eck zum 3:0-Halbzeitstand.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Munteres Scheibenschießen

 
    Sechsfacher Torschütze: Der Reimlinger Bernd Rathgeber. Foto: Klaus Jais

24. September 2019 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Beim ersten Sieg dieser Saison erzielte Rathgeber durch flachen Distanzschuss in der siebten Minute das 1:0. Gleich in der neunten Minute hämmerte Jonas Eireiner nach Vorarbeit von Rathgeber den Ball am kurzen Pfosten ins Tor zum 2:0.

Danach legte wieder Rathgeber durch Freistoß nach zum 3:0 (12.). In Minute 18 dann wieder Eireiner, der den vierten Treffer beisteuerte. Nach flacher Hereingabe von außen schob wieder Rathgeber zum 5:0 ein (23. Minute). Nach Sololauf von Benjamin Herdeg und dessen Abschluss kam der Abpraller zu Philipp Köhn. Dieser hämmerte mit Spannstoß den Ball zum 6:0 ins Netz (26. Minute). Nach Foul an Jonas Wundel im Strafraum verwandelte Jonathan Hänlein den Elfmeter souverän zum 7:0 (29. Minute). Vor der Halbzeit erzielte TSV-Kapitän Rathgeber noch das 8:0.

Nach der Pause wieder Rathgeber nach Vorarbeit von Seefried. Dessen Schuss aus der Distanz war das 9:0 in der 38. Minute. Danach war es Benedikt Seefried der sich über außen durchsetzte und seinen Schuss ins lange Eck zum 10:0 verwertete (46. Minute). Nach Brustannahme traf Jonas Eireiner sehenswert zum 11:0 (63.) und hämmerte den Ball aus 20 Metern Distanz unter die Latte. In der 66. Minute wieder eine flache Hereingabe von links. Diese konnte Mark Belik mit sattem Flachschuss zum 12:0 verwerten. Den Schlusspunkt setzte wieder Bernd Rathgeber mit seinem sechsten Treffer zum 13:0 in der 70. Minute.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Mangelhafte Chancenverwertung

23. September 2019 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Am ersten Spieltag konnte die neue U14-Mannschaft des TSV Nördlingen ihre Vielzahl an Torchancen nicht verwerten.

Im Heimspiel gegen die U15 des FC Lauingen verlor man somit mit 1:2 (0:0). Verzichten mussten die Nördlinger Jungs auf die verletzten Tom Müller und Martin Winter. Die Anfangsphase gehörte den Gästen die zwei gute Torchancen hatten. Jedoch konnte die TSV-Abwehr diese entschärfen und TSV-Keeper Rafael Ulrich war immer zur Stelle. Danach hatten die Rieser die Gäste immer besser im Griff und im Verlauf der Partie kontrollierten sie immer besser das Spielgeschehen.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Meister der Kreisliga Donau

12. Juli 2019 | von Klaus Jais

Die U14-Junioren des TSV Nördlingen wurden mit 62: 15 Toren und 43 Punkten Meister der Kreisliga Donau mit drei Punkten Vorsprung vor der JFG Krumbach.

Die JFG Region Harburg wurde Fünfter, die SpVgg Altisheim-Leitheim Sechster und die JFG Nordries Marktoffingen landete auf dem drittletzten und damit einen Abstiegsplatz. Dabei erreichte der Meister in der reinen Heimtabelle nur den dritten Platz, die JFG Region Harburg hatte die drittschwächste Heimbilanz.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Sponsoring Trainingsjacken

   
Auf dem Bild die U14 Mannschaft des TSV Nördlingen mit den Trainern Fritz Strauß und Werner Schmid sowie dem Sponsor Rupert Diethei. Foto: Rothgang  

4. Juli 2019 | von Klaus Jais

In der abgelaufenen Saison wurde die U14-Kreisliga-Mannschaft
des TSV Nördlingen mit hochwertigen Jako Trainingsjacken
ausgestattet.

Diese wurden zu einem großen Teil von der Bäckerei Diethei gesponsert.


 

 

 

 

 

U14 Kreisliga: Betriebsbesichtigung bei Jeld-Wen

 
  Auf dem Bild die Mannschaft und Trainer der U14 sowie Uli Böhm (TSV Nördlingen) und Werkleiter Wolfgang Oswald. Foto: Rothgang

4. Juli 2019 | von Klaus Jais

Nicht nur Fußball

Die U14 Mannschaft des TSV Nördlingen war zu einer Betriebsbesichtigung bei der Firma Jeld-Wen in Oettingen eingeladen.

Bei der interessanten und altersgerechten Führung durch Werkleiter Wolfgang Oswald und Daniel Holzmann konnten sich Trainer und Mannschaft von der Leistungsfähigkeit des Oettinger Türenherstellers überzeugen. Pizza und kühle Getränken rundeten den Nachmittag ab.



 

U14 Kreisliga: Hochverdienter Sieg

30. Mai 2019 | von Klaus Jais

Die Schmid-/Strauß-Schützlinge starteten druckvoll, bereits nach gut fünf Minuten schloss Jannik Prpic überlegt ins lange Eck zum 1:0 ab. In der Folge dominierte der TSV und kam zu guten Möglichkeiten. Ein Kopfball von Niklas Rothgang und ein Schuss von Jan Reicherzer waren aber zu ungenau.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok