Termine Basketball

Nördlingen, 15.12.2018, 13:15 Uhr: U20 weiblich Bezirksoberliga, Mehrzweckhalle
Nördlingen, 15.12.2018, 17:45 Uhr: Damen - Regionalliga, Mehrzweckhalle
Nördlingen, 15.12.2018, 19:30 Uhr: Herren - Regionalliga 2, KeßlerHalle
Piktogramm Basketball

 Aktuelles

U14m Landesliga-Süd - U14 m – gewinnt erstes Spiel in der Landesliga gegen die Baskets aus Vilsbiburg (6.12.2018 )
(38 Aufrufe)

Endlich mal gewonnen, mögen sich Spieler und Verantwortliche nach dem hohen 94:68 Sieg der U14 Nachwuchsbasketballer gedacht haben, hatte man doch in der Vergangenheit oft gut gespielt, aber einen möglichen Sieg leichtfertig aus der Hand gegeben., Diesmal zogen die Jungs aber von Anfang an ein schönes Mannschaftsspiel auf und überrannten die Gäste gleich von Anbeginn an. Nach einem 16:6 Rückstand musste der Gästecoach die erste Auszeit nehmen. Aber auch danach hatte Jakob Scherer das Spiel im Griff, passte immer zu den besser stehenden Mitspielern oder vollendete selber. Vorallem Kristian Ortelli und der immer stärker spielende Samuel Wolf vollendeten sicher und waren von der Verteidigung der Vilsbiburger kaum zu stoppen. Nach dem Pausenstand mit 44:35 wollte man unbedingt das Heft des Handelns diesmal in den Händen behalten. Henry Altreuter organisierte nun mit den Spielaufbau, Daniel Befus konnte seine körperliche Überlegenheit zwar nur selten ausspielen, vergab einige leichte Korbleger, schloss aber auch erfolgreich ab und vorallem die Bankspieler sprangen nun in die Bresche. Lukas Hahn traf dreimal wunderbar aus der Mittedistanz. Florian Nitzschke und Georg Held versenkten einen Wurf jenseits der Dreipunkte-Linie und auch Ben Liebhäuser und Pius Schlösser konnten sich in die Punkteliste eintragen. Und diesmal gelang es der Mannschaft im dritten Viertel, die schnellen Fastbreaks der Gegner meist erfolgreich zu verhindern, sodass der Vorsprung nach einem starken Spielabschnitt auf 76:50 ausgebaut werden konnte. Mit dem ersten Sieg in dieser Liga im Hinterkopf, und den bei allen Spielern spürbaren Verbesserungen im Mannschafts und Einzelspiel muss vor der nächsten Auswärtshürde in Freising niemand bange sein, zumal wenn die Jungs so hochkonzentriert und motiviert, das im Training und im Spiel Erlernte umsetzen.

Die Korberfolge im Einzelnen:

Henry Altreuther, Daniel Befus 6, Lukas Hahn 6, Georg Held 5 (1 Dreier), Thomas Hirsch 5, Ben Liebhäuser 1, Florian Nitzschke 5 (1), Kristian Ortelli 25 (2), Jakob Scherer 15 (1), Pius Schlösser 7, Maximilian Weg, Samuel Wolf 19.
Druckversion  Kommentare schreiben/lesen [0]  Als Mail versenden
Logo TSV Nördlingen