Termine Basketball

Nördlingen, 15.12.2018, 13:15 Uhr: U20 weiblich Bezirksoberliga, Mehrzweckhalle
Nördlingen, 15.12.2018, 17:45 Uhr: Damen - Regionalliga, Mehrzweckhalle
Nördlingen, 15.12.2018, 19:30 Uhr: Herren - Regionalliga 2, KeßlerHalle
Piktogramm Basketball

 Aktuelles

Regionalliga Damen - Verdiente Niederlage trotz guter Ansätze (3.12.2018 )
(64 Aufrufe)
Am vergangenen Wochenende hatten die Nördlinger Regionalliga-Damen den TV Marktheidenfeld zu Gast. Obwohl man in Bestbesetzung antreten konnte und zudem die eigenen Fans im Rücken hatte, war von Anfang an klar, dass es keine leichte Aufgabe sein würde, das erfahrene und sehr gut eingespielte Team aus Unterfranken zu schlagen. Dennoch erhofften sich die Rieserinnen zumindest eine kleine Chance auf einen Heimsieg, hatten sie doch schon bewiesen, dass sie auch mit starken Gegnern durchaus mithalten können.

Entsprechend motiviert starteten die TSVlerinnen in die Partie und zeigten von Beginn an, dass sie sich nicht von den Gästen würden einschüchtern lassen. Sämtliche Nördlinger Spielerinnen zeigten sich äußerst treffsicher von außen und ein Dreipunktewurf nach dem anderen fand sein Ziel. Da sich in der Verteidigung unglücklicher Weise viele Fouls anhäuften, konnte man sich trotz der fantastischen Ausbeute in der Offense nicht absetzen, sondern lediglich eine kleine 21:19-Führung herausspielen.

Im zweiten Viertel schien die Heimmannschaft dann auf einmal wie ausgewechselt. Unzähligen Ballverlusten und ideenlosen Angriffen stand immer noch die schlechte Verteidigungsarbeit gegenüber, wodurch die Marktheidenfelderinnen beinahe beliebig punkten konnten. Durch einen 14:3-Lauf drehten sie scheinbar mühelos die Partie. Kapitänin Fanny Szittya übernahm wie so oft in schwierigen Phasen zwar die Verantwortung und konnte den Rückstand nochmal etwas verkürzen, dennoch sahen sich die Schwaben zur Halbzeit bereits mit 29:44 im Hintertreffen.

Die Pause wurde von Trainer Imre Szittya offenbar effektiv genutzt, um seine Mannschaft wieder auf Kurs zu bringen, denn plötzlich waren die Nördlinger Mädels wieder im Spiel. Louisa Mussgnug verwandelte einen Korb nach dem anderen und auch die Defense stand nun stabiler. Einige Ballgewinne zu Ende der dritten zehn Minuten konnten von Mona Berlitz hervorragend genutzt werden, um sich zwischenzeitlich auf nur noch vier Zäher heranzukämpfen.

Leider konnte der Lauf im den entscheidenden Spielabschnitt nicht fortgesetzt werden. Entsetzt mussten die Zuschauer beobachten, wie die mühevolle Aufholjagd wieder zunichte gemacht wurde und die Gäste aus Unterfranken erneut davonzogen. Letztlich konnte man gegen das ausgezeichnete Zusammenspiel des Marktheidenfelder Teams nichts mehr ausrichten und musste eine verdiente 64:74-Niederlage hinnehmen.

Für Nördlingen spielten: I. Schenk (5/1 Dreier), P. Steinmeyer (7/2), K. Schenk (8/2), F. Szittya (14/2), L. Mussgnug (13/2), S. Sachnovski, M. Berlitz (9), S. Keller, A. Rappenegger (2), A. Sredl, K. Gerstmeyr (6), P. Wittig
Druckversion  Kommentare schreiben/lesen [0]  Als Mail versenden
Logo TSV Nördlingen